*my world*
START ABOUT STUFF TRASH GÄSTE

Liebe mich dann,
wenn ich es am wenigsten verdient habe,
denn dann brauche ich es am meisten.
x___x

Keine Lust mehr... jetzt schon. Die Woche war stressig bis jetzt. Naja heut ist Berufsschultag, heißt der entspannteste Tag der Woche. Eigentlich. Ich soll mich um 10 auf den Weg machen, Praktika suchen. Keine Lust iwie xD Aber sobald ich damit fertig bin, geh ich dann nach Haus. Denke das wird so 12.30 sein. Naja um 13.00 hätte ich eh Schluss. Aber ich lass mir Zeit... soviel ich eben brauch um alles abzuarbeiten.

Hatte gestern ein interessantes Gespräch mit meinem Dozenten. Scheint gut drauf zu sein die letzte Zeit. Naja er hat mir nen Denkanstoß gegeben, mal wieder. Ein genaues zitat bring ich nicht mehr zusammen aber sinngemäß waren es diese zwei Sachen die mich zum Grübeln brachten:

- Wenn man eine Art der Selbstverletzung aufgibt, mit ihr völlig abschließt, dann beginnt die nächste, ob bewusst oder unbewusst. Bei dir war es das Gewicht. ~ War ich wirklich so blind zu glauben das wäre normal? Oder war es das vielleicht sogar und ich lass mir nur wieder was Einreden? Hat er vielleicht doch Recht und ich habe mir mit dem Hungern andere Formen der Selbstverletzung erspart? Eigentlich glaube ich immernoch, dass mein niedriges Gewicht nichts über meinen Zustand zu sagen hatte ...

- Das faszinierende an Menschen ist, dass sie ihre Probleme meist kennen. Doch sie gestehen sie sich nicht ein. Und wenn jemand anders erkennt, was man sich selbst nicht eingesteht - was man versucht zu verheimlich, vor sich selbst und allen anderen - dann tut es weh. ~ Ein Farbenblinder, der glaubt das perfekte Versteck gefunden zu haben. Und in Wirklichkeit sticht er aus der Umgebung so sehr hervor, dass man ihn kaum übersehen kann. Er glaubt niemand würde ihn finden. Und erst am Ende, wenn das Spiel vorbei ist, erkennt er dass er sich nicht verstecken kann.

Also gehöre ich zu denen die unbewusst versuchten sich zu verstecken und als ihr Versteck eine gläserne Mauer wählten? Von Anfang an durchschaut, während ich glaubte sicher zu sein. Aber wollte ich denn wirklich verstecken spielen?

What happened to us all?
Have we slept through it?
Taking hits off the surface
It's too hard to swallow when
Their judgements are concentrated
On everything they know.

Was it all enough? (No fair)
Or did it wake you up from your sleeping?

I've overheard it once
This has gone on before
It's too one in the same
When you're accounted for
We seem so far away from
These things we used to know
We seem so far away from
everything we are.

( Sleepers - Saosin )

 

Nunja... genug für heut. Auf gehts zur Praktikumssuche ;3

22.4.09 09:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de